Ladendiebstahl in Stuttgart-Mitte Jugendliche stehlen Hygiene-Masken und werden festgenommen

Zwei Jugendliche wollten in einem Geschäft an der Königstraße Mund- und Nasenmasken im Wert von 40 Euro einstecken. (Symbolbild) Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich
Zwei Jugendliche wollten in einem Geschäft an der Königstraße Mund- und Nasenmasken im Wert von 40 Euro einstecken. (Symbolbild) Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

Mund- und Nasenmasken sind in diesen Zeiten ein beliebtes und notwendiges Gut. Bezahlen muss man sie trotzdem. Das hat ein räuberisches Duo am vergangenen Samstag in Stuttgart anders gesehen.

Stuttgart-Mitte - Am vergangenen Samstag sollen zwei junge Männer im Alter von 15 und 20 Jahren versucht haben, Waren aus einem Geschäft an der Königstraße in Stuttgart-Mitte zu stehlen. Der Jugendliche betrat zusammen mit dem 20-Jährigen gegen 15 Uhr das Geschäft und steckte sechs Mund- und Nasenmasken im Wert von rund 40 Euro unter seinen Pullover.

Als er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, sprach ihn ein Security-Mitarbeiter an und hielt ihn fest. Sein 20-jähriger Komplize soll daraufhin den Mitarbeiter beleidigt haben und versucht haben ihn zu schlagen. Die Polizei nahm die beiden jungen Männer vorläufig fest.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten sie den 20-Jährigen auf freien Fuß, den 15-Jährigen übergaben sie einer Betreuungseinrichtung.




Unsere Empfehlung für Sie