Landesrätsel, Teil 18 und Schluss Gesucht: die grüne Au voller Gemüse

Von StZ 

Zum Landesjubiläum hat unser Leser Gunter Maier aus Fellbach exklusiv für die StZ ein Gedichträtsel entworfen. Auch in der letzten Folge sind die Landeskundler gefragt

Jede Menge Salat – und wo wächst er? Foto: dpa
Jede Menge Salat – und wo wächst er? Foto: dpa

Hier kommen die nächsten drei Verse unseres landeskundlichen Rätsels, das sich unser Leser Gunter Maier aus Fellbach ausgedacht hat. Jeder Zweizeiler, die wir bis heute veröffentlicht haben, steht für einen Begriff, der mit dem Land zu tun hat. Nun haben Sie alle Buchstaben für das fünfte und letzte Lösungswort beisammen. Die 60 Anfangsbuchstaben der jeweils zu erratenden Begriffe ergeben die gesuchten Worte. Wenn Sie alles erraten haben, schicken Sie bitte alle fünf Lösungsworte bis spätestens Samstag, 19. Mai, per Post an die Stuttgarter Zeitung, Redaktion Baden-Württemberg, Stichwort: Landesrätsel, Plieninger Straße 150, 70567 Stuttgart, oder per E-Mail an landesjubilaeum@stz.zgs.de.

Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir zehnmal den Band „Erinnerungsorte“ der Landeszentrale für politische Bildung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auflösung zu allen 60 Versen und die Namen der Gewinner werden in der Ausgabe vom 23. Mai veröffentlicht.

1. Eine Pagodenburg in Baden?

hast du die Stadt denn schon erraten?

2. Im Kloster sagt man’s unverblümt,

das Brauwasser ist sehr berühmt.

3. Es liegt im Bodensee auf grüner Au:

ein Kloster mit Gemüsebau