Die Grünen-Landeschefin ist dafür in Krisenzeiten wie dieser, Standards in der Betreuung zu senken. Damit ist es nicht getan, kommentiert unsere Politikredakteurin Renate Allgöwer.

Politik/Baden-Württemberg: Renate Allgöwer (ral)

Das Problem liegt auf der Hand. Es gibt zu wenig Erzieherinnen und Erzieher. Und den Kommunen fehlt das Geld. Da liegt die Lösung nahe. Geplagte Eltern wollen lieber größere Gruppen als gar keine Betreuung. Und zur Wahrheit gehört auch, dass der Betreuungsschlüssel in Baden-Württemberg bei den Kleinkindern spitze ist. In keinem Bundesland kommen weniger unter Dreijährige auf eine Fachkraft als im Südwesten. Eine Aufweichung der Gruppengrößen hierzulande erscheint da durchaus vertretbar.