Lenningen Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Von sas 

Weil ein VW-Fahrer zu spät bremst, kommt es zu einem Unfall in Lenningen. Dabei wird ein 45-jähriger Mann so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden muss.

Der Skoda-Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Foto: dpa/Andreas Gebert
Der Skoda-Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Foto: dpa/Andreas Gebert

Lenningen - Ein Schwerverletzter, eine Leichtverletzte und ein Schaden von knapp 6000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, den ein 20-Jähriger am Mittwoch gegen 16 Uhr in Lenningen verursacht hat. Auf der Amtsgasse hatte der VW-Fahrer zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender 45-Jähriger mit seinem Skoda abbremsen musste. Er krachte mit so großer Wucht ins Heck des Skoda, dass dieser auf einen davorstehenden Chevrolet einer 63-Jährigen aufgeschoben wurde. Der Skoda-Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. An seinem Auto entstand Totalschaden. Die Fahrerin des Chevrolet wurde leicht verletzt.