Leonberg-Höfingen im Kreis Böblingen Gestohlener Bagger im Internet verkauft

Von red/aks 

Ein Bagger wird von einer Wiese in Leonberg-Höfingen gestohlen. Das Diebstahlopfer findet seinen Bagger später im Internet wieder, dort wird er zum Verkauf angeboten. Der Bestohlene informiert daraufhin die Polizei.

Der Minibagger wurde zwischenzeitlich an seinen eigentlichen Besitzer zurückgegeben. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand
Der Minibagger wurde zwischenzeitlich an seinen eigentlichen Besitzer zurückgegeben. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand

Leonberg - Ein mutmaßlicher Baggerdieb ist der Polizei am Samstag ins Netz gegangen, nachdem er seine Beute im Internet verkauft hatte.

Laut Polizei wurde der Bagger zwischen Dienstag und Donnerstag von einer Wiese an der Kreuzung der Straße „Lindenberg“ zur Straße „Am Schlossberg“ in Leonberg-Höfingen (Kreis Böblingen) gestohlen. Bei einer anschließenden Recherche auf einer Internetplattform entdeckte der Bestohlene seinen knapp 18 Jahre alten Minibagger und informierte die Polizei.

Anzeige wegen Diebstahls

Die Polizisten machten den Bagger ausfindig und stießen auf einen 33-Jährigen, der den Bagger am Donnerstag, ebenfalls über das Internet, von einem 29-Jährigen für mehrere tausend Euro gekauft hatte. Der 33 Jahre alte Mann wollte den Bagger dann seinerseits am Samstag wieder im Internet verkaufen. Der Minibagger wurde zwischenzeitlich an seinen eigentlichen Besitzer zurückgegeben.

Der 29-jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Baggerdiebstahl zwischen Dienstag und Donnerstag in Höfingen geben können, sich unter der Telefonnummer 07152/605-0 zu melden.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie