Liedermacher Nikko Weidemann im Kammertheater Im Kopf eines Unverbesserlichen

Die Augenklappe ist keine Dekoration – aber auch zu ihr kann Nikko Weidemann etwas erzählen. Foto: Joachim Gern
Die Augenklappe ist keine Dekoration – aber auch zu ihr kann Nikko Weidemann etwas erzählen. Foto: Joachim Gern

Der Liedermacher Nikko Weidemann führt in seinem brillanten Soloabend „Ich seh‘ Monster“ im Kammertheater durch die Popkultur. Er spielte mit Nick Cave und schrieb mit dem Soundtrack von „Babylon Berlin“ deutsche TV-Geschichte.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Sie ist eine Maßanfertigung, schwarz, elegant, besetzt mit funkelnden Steinen. Nikko Weidemanns Augenklappe erzählt eine Geschichte. Wie eigentlich alles an, in und um diesen Berliner Liedermacher, der am Samstagabend sein Solostück „Ich seh‘ Monster“ im Kammertheater uraufführte.

Unsere Empfehlung für Sie