Lukas Podolski Rührende Worte – Weltmeister trauert um seine verstorbene Oma

Von  

Eigentlich kennt man Lukas Podolski als rheinische Frohnatur und Spaßvogel, doch der Fußballer kann auch ganz anders. Auf Instagram richtet er rührende Worte an seine kürzlich verstorbenen Großmutter.

Fußballer Lukas Podolski trauert um seine Großmutter. Foto: imago images/AFLOSPORT/Naoki Morita
Fußballer Lukas Podolski trauert um seine Großmutter. Foto: imago images/AFLOSPORT/Naoki Morita

Stuttgart - Lukas Podolski ist ein echter Familienmensch. Immer wieder zeigt er sich mit seinen Großeltern oder Eltern, berichtet über Besuche oder postet in den sozialen Medien liebevolle Bilder. Nun hat er den wohl rührendsten und ehrlichsten Abschiedsbrief geschrieben – an seine verstorbene Großmutter.

„Liebe Oma, du warst für mich mehr als nur die Oma: Du hast für mich gesorgt, auf mich aufgepasst, für mich lecker gekocht“, beginnt der Weltmeister seinen Brief auf Instagram. Zu sehen ist er neben seiner Oma mit der Weltmeister-Medaille.

Der Beitrag gefällt bereits fast 120.000 Menschen. Auch ehemalige Fußball-Kollegen wie Julian Draxler oder Kevin Großkreutz sowie Schauspieler Til Schweiger bekunden ihr Beileid.

Und seine Oma hat wohl viel dazu beigetragen, dass aus dem kleinen Lukas mal ein großer Fußballer wird: „Als kleiner Junge habe ich mit dir Fußball gespielt – Du hast mich zu dem gemacht, der ich bin [...] Gemeinsam haben wir uns diese Medaille geholt“, schreibt der Spieler des japanischen Clubs Vissel Kobe weiter.

Podolskis Großmutter ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Sie wohnte im polnischen Gliwice, der Geburtsstadt des 34-Jährigen.