Mann+Hummel schließt Produktion Ende 2022 stehen die Bänder in Ludwigsburg still

Künftig ist bei Mann+Hummel in Ludwigsburg vor allem Forschung und Entwicklung angesiedelt. Foto: Mann+Hummel
Künftig ist bei Mann+Hummel in Ludwigsburg vor allem Forschung und Entwicklung angesiedelt. Foto: Mann+Hummel

Der Autozulieferer Mann+Hummel schließt Ende 2022 das Werk in Ludwigsburg. 400 Beschäftigte verlieren ihre Jobs und wissen nicht, wie es für sie weiter gehen soll.

Wirtschaft: Inge Nowak (ino)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Jetzt ist es endgültig. Der Autozulieferer Mann+Hummel schließt die Produktion am Firmensitz Ludwigsburg Ende 2022. Betroffen sind davon 400 Beschäftigte. Geschäftsführung und Betriebsrat haben sich auf ein „für alle Seiten tragfähiges Ergebnis“ verständigt, teilt das Familienunternehmen mit. Über die Details der Einigung haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, so Mann+Hummel. Zunächst sollen nächste Woche die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich über die Inhalte der Einigung informiert werden.

Unsere Empfehlung für Sie