Medienbericht zum VfB Stuttgart Verein entscheidet sich für Robin Dutt

Von jbr 

Die Vereinsführung hat sich entschieden: Robin Dutt wird neuer Sportchef beim VfB Stuttgart. Nach Informationen der „Stuttgarter Nachrichten“ wird der der ehemalige Trainer des SC Freiburg noch Anfang Januar in seiner neuen Funktion der Öffentlichkeit vorgestellt.

Robin Dutt hat die Vereinsführung des VfB Stuttgart überzeugt. Foto: Getty Images 7 Bilder
Robin Dutt hat die Vereinsführung des VfB Stuttgart überzeugt. Foto: Getty Images

Stuttgart - Die Vereinsführung hat sich entschieden: Robin Dutt wird neuer Sportchef beim VfB Stuttgart. Nach Informationen der „Stuttgarter Nachrichten“ wird der der ehemalige Trainer des SC Freiburg noch Anfang Januar in seiner neuen Funktion der Öffentlichkeit vorgestellt. Dutt soll seine Arbeit bereits mit dem Trainingslager in Portugal aufnehmen. Der 49-Jährige werde beim abstiegsbedrohten Traditionsclub einen Vierjahresvertrag unterschreiben und damit die Nachfolge des im September beurlaubten Fredi Bobic antreten.

Dem Bericht zufolge habe sich der Verein vor allem deshalb für Dutt entschieden, weil er mit seiner sportlichen Konzeption komplett überzeuge. In Vieraugen-Gesprächen habe er den VfB-Präsidenten Bernd Wahler und den Aufsichtsratschef von seinen Fähigkeiten überzeugt.