Melania Trump Die First Lady verliert ihre Stabschefin

First Lady Melania Trump Foto: dpa/Luca Bruno
First Lady Melania Trump Foto: dpa/Luca Bruno

Stephanie Grisham verlässt das Weiße Haus: Die Stabschefin von First Lady Melania Trump hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Ob der Rücktritt im Zusammenhang mit den Ausschreitungen am Kapitol steht, ist noch unklar.

Washington - Die Stabschefin von First Lady Melania Trump und frühere Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Grisham teilte am Mittwochabend (Ortszeit) mit, es sei ihr eine Ehre gewesen, im Weißen Haus dienen zu dürfen. Sie sei stolz auf die vielen Errungenschaften der Regierung von Präsident Donald Trump.

Grisham war eine langjährige Mitarbeiterin der First Lady und zeitweise auch Sprecherin des Weißen Hauses gewesen. Nach ihrem Ausscheiden aus diesem Amt wurde sie Melania Trumps Stabschefin. Grisham nannte keine Gründe für ihren unerwarteten Schritt. Unklar blieb, ob ihr Ausscheiden mit dem Sturm auf das Kapitol von Anhängern Donald Trumps zusammenhing.

Laut Insidern ist im Zuge der Gewalt in Washington noch eine weitere Spitzenberaterin der First Lady zurückgetreten. Weitere Top-Vertreter aus dem Weißen Haus könnten zudem folgen, darunter der Nationale Sicherheitsberater Robert O’Brien, sagen mit den Vorgängen vertraute Personen. Das Präsidialamt äußert sich zunächst nicht.




Unsere Empfehlung für Sie