Mercedes GLB in Shanghai Daimler präsentiert neuen SUV

Von sah 

In Shanghai zeigt Daimler erstmals das neue Modell GLB als Showcar. Bis zu sieben Personen sollen in dem Kompakt-SUV Platz haben.

Der „Concept GLB“ wurde auf der Messe „Auto Shanghai“ erstmals präsentiert. Foto: Daimler AG 7 Bilder
Der „Concept GLB“ wurde auf der Messe „Auto Shanghai“ erstmals präsentiert. Foto: Daimler AG

Shanghai/Stuttgart - Robust soll er sein, dazu kompakt und trotzdem Platz für bis zu sieben Personen bieten: Das neue Mercedes-Modell GLB. Auf der Messe „Auto Shanghai“, die zum 18. Mal in der chinesischen Stadt veranstaltet wird, wurde der GLB erstmals als Konzeptmodell präsentiert. Das Showcar gibt einen Ausblick darauf, wie der SUV später als Serienmodell aussehen könnte.

Der GLB soll ein Mittelglied zwischen den bereits verkäuflichen Modellen GLA und GLC werden. Zwar ist der Neue aus der Familie der Kompakt-SUVs, der „Concept GLB“ ist mit einer Länge von 4,63 Metern, 1,89 Metern Breite und 1,90 Metern Höhe allerdings größer als die verwandten Modelle GLA (1,49 Meter hoch) und GLC (1,64 Meter hoch).

Ausgestattet mit Leder und Walnussholz

Innen ist das Showcar mit Nappa- und Nubukleder ausgekleidet, für die Armaturentafel und Mittelkonsole wurde Walnussholz verarbeitet. Auf drei Sitzreihen finden bis zu sieben Personen Platz, die mittlere Rückbank lässt sich um 14 Zentimeter verschieben.

Die maximale Leistung des GLB sind 165 Kilowatt/223 PS mit maximalem Drehmoment von 350 Newtonmetern. Außerdem ist der Benziner standardmäßig mit einem Allradsystem ausgestattet.

Serienmodell wird noch diese Jahr vorgestellt

Als Serienmodell kann sich der GLB gegenüber dem Showcar noch ein wenig verändern, soll aber insgesamt nah an dem „Concept GLB“ bleiben, sagt Daimler-Sprecher Markus Nast auf unsere Nachfrage. Noch dieses Jahr werde es vorgestellt, der genaue Termin werde noch bekannt gegeben. Nähere Informationen zu Bestellstart, Auslieferung und Preisen könne man allerdings noch nicht geben.