Mit der Retrolok durch die Republik Mit der Retrolok durch die Republik

Von eas 

Zum 160. Geburtstag des Göppinger Modellbahnherstellers Märklin setzt die Deutsche Bahn einen speziellen Zug aufs Gleis. Dieser rollt in Zukunft durch die Republik.

Der Modellbahnhersteller Märklin verbindet Generationen: Im Katalog-Design aus der Mitte des vergangen Jahrhunderts rollt die Lok durch Deutschland. Foto: Klaus Eckert/Märklin
Der Modellbahnhersteller Märklin verbindet Generationen: Im Katalog-Design aus der Mitte des vergangen Jahrhunderts rollt die Lok durch Deutschland. Foto: Klaus Eckert/Märklin

Kreis Göppingen - In welchem Maßstab auch immer: Für gewöhnlich lässt man Märklin-Lokomotiven fahren. Nun jedoch können eingefleischte Fans des Modellbahnherstellers – sowie alle übrigen Bahn-Kunden – ausnahmsweise auch mal selbst in einem Märklin-Zug mitfahren. Zwar nicht in der Lokomotive, die im Retrodesign nach einer Katalogzeichnung aus der Mitte des 20. Jahrhunderts gestaltet ist, zumindest aber in den Waggons, die hinter der E-Lok hängen. Anlass für die Aktion, die gemeinsam mit der Deutschen Bahn aufs Gleis gesetzt wurde, ist das 160. Firmenjubiläum des Göppinger Spielzeugherstellers. Wo genau die Märklin-Lok unterwegs sein wird, entscheidet sich aber meist erst kurzfristig.