Mord in Bonlanden Polizei findet Tatkleidung

 Foto: Beytekin 29 Bilder
Foto: Beytekin

Ermittler finden in Nagold blutverschmierte Tatkleidung des 53 Jahre alten Tatverdächtigen.

Filderstadt - Nach dem Mord an einer 48 Jahre alten Putzfrau im Hasenheim in Filderstadt-Bonlanden (Kreis Esslingen) haben Ermittler der Polizei am Montagnachmittag die blutverschmierte Tatkleidung des 53-jährigen Tatverdächtigen gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich die Kleidungsstücke in der Nähe einer Wohnung in Nagold. Zunächst hatte der Tatverdächtige zum Verbleib der Kleidung falsche Angaben gemacht. In einer Vernehmung gab er an, die Kleidung nach der Tat gewechselt und das blutverschmierte Kleiderbündel auf einen Pritschenwagen in Bernhausen geworfen zu haben. Der Hinweis eines 29 Jahre alten Taxifahrers brachte die Polizei auf die richtige Spur.

Frau mit mehreren Weinflaschen erschlagen

Bei der Obduktion des Opfers am Montagnachmittag stellte sich heraus, dass die 48-Jährige an ihren schweren Kopfverletzungen gestorben ist. Der Tatverdächtige soll die Frau mit mehreren Weinflaschen erschlagen haben. Die Ermittlungen zum genauen Hergang und Motiv der Tat dauern an.

Unsere Empfehlung für Sie