Nach deutschem EM-Sieg Mann bewirft Gäste von Lokal mit Bauschutt

Die Feierlichkeiten beim deutschen EM-Sieg beschäftigten auch die Polizei. Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Feierlichkeiten beim deutschen EM-Sieg beschäftigten auch die Polizei. Foto: dpa/Friso Gentsch

Viele freuten sich über den Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal. Einem Anwohner im Kreis Sigmaringen war das aber zu viel des Jubels – er griff zu einer heftigen Maßnahme.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mengen - Ein Mann hat in Mengen (Kreis Sigmaringen) mehrere Gäste eines Lokals mit Bauschutt und Gläsern beworfen. Die Menschen hatten zuvor den Sieg der Deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal im Außenbereich einer Gaststätte gefeiert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Das passte dem 61-Jährigen offenbar nicht: Er filmte sie zuerst mit seinem Handy und leuchtete sie mit einer Taschenlampe an. Als die Gäste ihn am späten Samstagabend zur Rede stellen, bewarf er sie mit Bauschutt und Gläsern. Dabei traf der Mann, der laut Polizei in der Nähe der Gaststätte wohnt, fünf Menschen. Sie blieben unverletzt. Gegen den Verdächtigen wird ermittelt. 

Unsere Empfehlung für Sie