Nachkriegsdrama „The Aftermath“ kommt Anfang April in die Kinos

Von mit 

Star-Schauspielerin Keira Knightley spielt im Nachkriegsdrama „The Aftermath“ eine Hauptrolle. Es basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rhidian Brook. Unsere Bildergalerie zeigt weitere Schauspieler bei der Filmvorführung in New York.

Schauspielerin Keira Knightley während der Filmvorführung von „The Aftermath“ in New York. Foto: GETTY IMAGES NORTH AMERICA 8 Bilder
Schauspielerin Keira Knightley während der Filmvorführung von „The Aftermath“ in New York. Foto: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

New York - Hamburg ist genauso wie viele andere Städte Deutschlands völlig zerstört nach dem zweiten Weltkrieg. Der britische Oberstleutnant Lewis kommt im Film „The Aftermath“ in die Stadt und hilft sie wieder aufzubauen. Er wird von Jason Clarke gespielt. Seine Frau Rachael, ihre Rolle übernimmt Keira Knightley, folgt ihm in die Hansestadt. Beide sind in großer Trauer, denn ihr gemeinsamer Sohn starb bei einem deutschen Luftangriff in England. Hinzu kommt, dass sie in einem kleinen Haus mit dessen Besitzer und seiner traumatisierten Tochter leben. Beide Familien müssen ihren Schmerz und die Trauer um geliebte Familienangehörige verarbeiten.

Der Film basiert auf dem Roman von Rhidian Brook, der in Deutschland als „Niemandsland“ bekannt ist. Ab dem 11. April soll das Drama von Regisseur James Kent in den deutschen Kinos zu sehen sein. Am 13. März war bereits die Filmvorführung in New York. Die Schauspieler, die wie Keira Knighley zur Vorführung kamen, sehen Sie in unserer Bildergalerie.