Netzreaktionen zu VfB Stuttgart gegen Aue „Auffällig, wie oft Herr Zwayer gegen den VfB pfeift“

Von  

Der VfB Stuttgart und der FC Erzgebirge Aue trennen sich torlos. Der Schiedsrichter Felix Zwayer gerät bei den Fans der Roten in die Kritik.

Felix Zwayer schickte Borna Sosa vom Platz – eine umstrittene Szene. Foto: Pressefoto Baumann 7 Bilder
Felix Zwayer schickte Borna Sosa vom Platz – eine umstrittene Szene. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Hat Schiedsrichter Felix Zwayer den VfB auf dem Kieker? Einigen Fans kommt das jedenfalls nach der roten Karte gegen Borna Sosa im Auswärtsspiel gegen den FC Erzgebirge Aue so vor. Die Mannschaften trennten sich 0:0. Auch das ist für die Favoriten aus Stuttgart laut den meisten Fans kein wirklicher Grund zur Freude. Ein Punkt, so zumindest die Mehrheitsmeinung auf Twitter, war hier zu wenig.

Aber zunächst zur Schiri-Diskussion:

Ein Nutzer tritt sogar eine Art Videobeweis an:

Von einem „G’schmäckle“ spricht ein anderer:

Allgemein konnte der VfB Stuttgart nicht überzeugen:

Hier ein bisschen mehr Optimismus:

Ein anderer Twitter-Nutzer findet es etwas scheinheilig, dass sich Castro im Interview über die defensive Spielweise des Gegners beschwerte:

Dieser Kommentator will die Lösung des Problems kennen:

Der Kommentator des Fernsehsenders Sky hat bei den VfB-Fans keinen so guten Eindruck hinterlassen – vor allem, als er vom „Mann aus dem Kongo“ sprach:

Dieser wird noch deutlicher:

Und diese Twitter-Nutzerin findet auch recht klare Worte zu der Wortwahl:

Ob der VfB bessere Mittel gegen unangenehme Mannschaften findet, kann er am Montag, den 2. September um 20.30 Uhr zeigen. Dann empfangen die Roten den VfL Bochum in der Mercedes-Benz Arena. Momentan führen die Stuttgarter die Tabelle zwar noch an, aber viele andere Zweitligisten, die dem VfB dicht auf den Fersen heften, haben den vierten Spieltag noch vor sich.