Neuer Kernspin in Stuttgart-Botnang Ein Fotoapparat, der mehr als 15 Tonnen wiegt

Nach erfolgter Straßensperrung werden zwei Sattelzüge entladen. Der 15 Tonnen schwere Permanentmagnet hängt  am Haken, Foto: Tom Bloch
Nach erfolgter Straßensperrung werden zwei Sattelzüge entladen. Der 15 Tonnen schwere Permanentmagnet hängt am Haken, Foto: Tom Bloch

Die Orthopädische Klinik in Botnang hat einen neuen Kernspin-Tomographen. Untersuchungen sind nun ohne Platzangst möglich.

Nordrundschau: Tom Bloch (tob)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Botnang - Gestatten, Aperto Lucent 0,4 von der Firma Hitachi Medical Systems, seines Zeichens das derzeit stärkste Kernspin-Tomographiegerät mit Permanentmagneten. Dieses Paradepferd der medizinischen Diagnostik wird in wenigen Wochen in der Orthopädischen Klinik Botnang im Einsatz sein. Bis dahin sind die Wunden am Gebäude alle verheilt, denn die Modernisierung der Diagnostik erfolgte als „Operation am offenen Herzen“ – der Klinikbetrieb wurde für die Umbaumaßnahmen nicht unterbrochen.

Unsere Empfehlung für Sie