Neuer Zweijahresvertrag Pay-TV-Sender Sky zeigt wieder Formel 1

Von red/dpa 

Nach einem Jahr Abstinenz hat sich der Pay-TV-Sender Sky wieder die Übertragungsrechte für die Formel 1 gesichert. Der Motorsport ist aber weiterhin auch im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen.

Sebastian Vettel und seine Kollegen sind ab der neuen Saison wieder bei Sky zu sehen. Foto: AP
Sebastian Vettel und seine Kollegen sind ab der neuen Saison wieder bei Sky zu sehen. Foto: AP

Berlin - Der Pay-TV-Sender Sky überträgt in der neuen Saison wieder die Formel 1. Der neue Vertrag dauert nach Angaben des Senders zwei Jahre. In der abgelaufenen Saison hatte Sky nach längerer Zeit erstmals keine Rechte. Zuerst hatte darüber das Medienportal DWDL berichtet.

Die Motorsport-Serie war in Deutschland zuletzt nur beim Free-TV-Sender RTL zu sehen, der auch in den kommenden Jahren überträgt. Das erste Rennen findet am 17. März in Melbourne (Australien) statt.