Niedersachsen Vermisster 30-Jähriger leblos am Ufer des Badesees entdeckt

Polizeitaucher bei der Arbeit (Symbolbild) Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Polizeitaucher bei der Arbeit (Symbolbild) Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Jetzt herrscht traurige Gewissheit: Ein vermisster 30-Jähriger ist tot. Polizeitaucher entdeckten leblos am Ufer eines Badesees.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Halen - Polizeitaucher haben den an einem Badesee im niedersächsischen Landkreis Cloppenburg vermissten 30-Jährigen am Montag tot am Ufer gefunden. Es sei von einem Unglücksfall auszugehen, teilte die Polizei mit. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es demnach nicht. Zur zweifelsfreien Klärung der Todesursache soll der Leichnam obduziert werden.

Der Vermisste war nach den Erkenntnissen der Polizei zuletzt am Donnerstag am Ufer des Halener Badesees gesehen worden, am Freitag wurde der Rucksack des Mannes nahe dem See entdeckt.




Unsere Empfehlung für Sie