Niki Lauda tot Österreich verabschiedet sich von Niki Nationale

Von red/dpa/jbr 

Sie nannten ihn Niki Nationale: Der Formel-1-Star Niki Lauda war ein Nationalheld in Österreich. Dieses Video zeigt die wichtigsten Kapitel in seinem Leben.

Das Leben von Niki Lauda war nicht nur von etlichen Erfolgen, sondern auch von vielen Rückschlägen geprägt. Foto: AP 13 Bilder
Das Leben von Niki Lauda war nicht nur von etlichen Erfolgen, sondern auch von vielen Rückschlägen geprägt. Foto: AP

Stuttgart - Für die Menschen in Österreich war Niki Lauda ein Held. Niki Nationale nannten ihn die Landsleute, da sich der frühere Formel-1-Star gerne in der Öffentlichkeit zeigte und bei vielen Themen einen Rat wusste.

Er wird in die Geschichte Österreichs eingehen. Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat den verstorbenen Niki Lauda als Idol und Kämpfer gewürdigt. „Ein ganz Großer und Schillernder, ein Idol und ehrgeiziger Kämpfer, der nie aufgegeben hat, ist von uns gegangen“, schrieb Van der Bellen am Dienstag bei Twitter. „Wie kein anderer hat Niki Lauda unser Bild vom Rennsport, von der Formel 1 geprägt“, so Van der Bellen weiter.

Dieses Video zeigt die wichtigsten Stationen im Leben von Niki Lauda, das nicht nur von etlichen Erfolgen, sondern auch von vielen Rückschlägen geprägt war: