Nürtingen Muskeltraining für Bello im kühlen Nass

Von  

In Nürtingen hat ein neues Schwimmbad eröffnet. Beide Becken sind ausschließlich für Vierbeiner reserviert. Dort können Hunde das ganze Jahr über baden und ihre Muskeln schonend stärken.

Im Nürtinger Hundeschwimmbad können Vierbeiner das ganze Jahr über schwimmen. Foto: Ines Rudel 9 Bilder
Im Nürtinger Hundeschwimmbad können Vierbeiner das ganze Jahr über schwimmen. Foto: Ines Rudel

Nürtingen - Badegast Mara beäugt das Wasser noch ein wenig skeptisch. Doch Leika lässt sich nicht lange bitten. Mit einem roten Ball lockt Judith Scherer ihre einjährige Deutsche Schäferhündin ins Wasser. Dort schwimmt und tollt Leika im 20 Grad kühlen Nass. Die Herrin der zwei Becken, die in einer rund 200 Quadratmeter großen Fabrikhalle in Nürtingen stehen, ist Sabine Bendig. Die 31-Jährige eröffnete vor zwei Jahren ihre erste Hundeschwimmhalle in Ebersbach und ist nun mitsamt der Einrichtung nach Nürtingen umgezogen. Die Besonderheit des neuen Angebots: die Schwimmhalle ist ausschließlich für Hunde reserviert.

Sabine Bendig hat selbst fünf Hunde der Rasse Labrador-Retriever, ihre Eltern züchten hobbymäßig Hunde. „Retriever lieben das Wasser“, sagt die 31-Jährige. Aber an den meisten Seen in der Gegend herrsche ein Badeverbot für Hunde, und in Flüssen sei es für die Vierbeiner zu gefährlich wegen der Strömung. Außerdem lauerten Gefahren wie Glasscherben oder Giftköder an den Ufern und im Wasser. Daher sei ihr schließlich die Idee eines Hundehallenbads in den Sinn gekommen, erklärt die Betriebswirtin.

Auch Polizeihunde kommen zum Trainieren vorbei

Und ihr Plan ging auf. Mehr als 80 Hunde pro Woche nutzen das Angebot mittlerweile. Im Sommer könnten es noch mehr werden. „Die Leute kommen aus der ganzen Region Stuttgart zu mir“, sagt Bendig. Vom Chihuahua bis zum Neufundländer, vom Welpen bis zum Seniorhund – das Angebot nutzen Hundebesitzer aller Art. Auch Polizeihunde kämen zum Trainieren vorbei, sagt die Expertin.

Die beiden Becken – eines umfasst 20 000 Liter Wasser, das andere 10 000 Liter – sind Spezialanfertigungen. „Meine beiden Brüder haben mir bei der Planung und Anfertigung geholfen“, sagt die junge Unternehmerin, die auch eine eigene Hundeschule hat. Während viele Hunde in dem kleineren Becken mit einer Tiefe von 45 Zentimetern im Wasser gehen können und dabei sanft ihre Muskulatur stärken, ist das andere Becken mit 85 Zentimetern Tiefe ausschließlich zum Schwimmen gedacht. Hier ziehen Bello und Co. ihre Bahnen. Das Wasser wird mit einer Filteranlage und einer UV-Lampe gesäubert, erklärt die Unterensingerin, auf Chlor wird den Tieren zuliebe verzichtet.

Schwimmen stärkt die Muskulatur

„Mehr als 80 Prozent der Hunde, die mit ihrem Frauchen oder Herrchen hierher kommen, haben Probleme mit den Gelenken“, sagt Bendig. So auch Leika. Die einjährige Schäferhündin hat eine Hüftdysplasie. „Wir gehen regelmäßig ein bis zweimal pro Woche zum Schwimmen“, sagt Frauchen Judith Scherer. „Man sieht schnell einen Erfolg“, sagt die Stuttgarterin zufrieden. Denn langes gezieltes Schwimmen stärkt die Muskulatur so, dass die Knochen und Gelenke entlastet werden und die Hunde weniger Schmerzen haben. „Es wirkt wie ein natürliches Schmerzmittel“, sagt Bendig.

„Manche Hundebesitzer kommen aber auch in die Schwimmhalle wegen des Bewegungsangebots. Denn die Hunde sind nach dem Training fix und fertig“, sagt die Badchefin. Die Bewegung baue auch Stress ab. Andere wollten ihr Tier an Wasser gewöhnen. „Es gab noch keinen Hund, der nicht ins Wasser wollte“, sagt Bendig. Für ängstliche Hunde gibt es Schwimmwesten.

Während man im See nur im Sommer planschen kann, ist das in der Nürtinger Schwimmhalle ganzjährig möglich. Im Winter wird das Wasser zudem leicht erwärmt. Und einen weiteren Vorteil hat das Hundebad – am Ende der Schwimmstunde geht es in die Hundewaschanlage. Dort liegt auch ein Föhn bereit, um Bello und Co. wieder wohnungstauglich zu machen.

Alternativen zum Planschen im See

Nürtingen
Die Hundeschwimmhalle In der Au 14 ist täglich außer dienstags geöffnet. Eine telefonische Voranmeldung ist erforderlich. Eine 10er-Karte kostet 120 Euro, ein einstündiger Besuch 13 Euro. Maximal vier Hunde halten sich dann im Becken auf. Wer es für sich haben will, der kann eine 30-minütige begleitete Einzelführung für 25 Euro buchen. Zudem gibt es diverse Angebote wie Aquafitness-, Schwimm- und Wassergewöhnungskurse. Weitere Infos unter: https://www.bendogames.de/

Region
Ein weiteres öffentliches Hallenschwimmbad für Hunde gibt es seit Kurzem in Rheinmünster: im Dog Inn im Baden-Airpark gehen auch ausschließlich Hunde ins Wasser. Mehrere Tierphysiotherapie-Praxen bieten ebenfalls Schwimmbecken an. Hier geht es aber um die Behandlung eines Tieres beispielsweise nach einer Operation. Beim therapeutischen Schwimmen befindet sich meist außer dem Hund noch ein Physiotherapeut im Wasser.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie