Nürtingen Provokative Werke mit reduzierten Formen und kräftigen Farben

Von  

Die neue Herbstausstellung in der Nürtinger Kreuzkirche zeigt Werke des Künstlers Ralf Bernhard Braun. Sie sind noch bis zum 20. November täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen.

Der Künstler Ralf Bernhard Braun erschafft Wesen, die den Menschen und die Gesellschaft in vielen Aspekten kritisch hinterfragen. Foto: Horst Rudel
Der Künstler Ralf Bernhard Braun erschafft Wesen, die den Menschen und die Gesellschaft in vielen Aspekten kritisch hinterfragen. Foto: Horst Rudel

Nürtingen - Reduzierte Formen und kräftige Farben sind charakteristisch für die Werke der an diesem Sonntag in der Nürtinger Kreuzkirche eröffneten Herbstausstellung. Die Kunstwerke von Ralf Bernhard Braun erschaffen neue Wesen und Welten, „die den Menschen und vor allem die Gesellschaft in vielen Aspekten des Lebens kritisch hinterfragen“, heißt es in einer Ausstellungsbeschreibung. Und so sind denn auch Liebe, Videospiele, Fantasy und Menschen Themen, aus denen Braun provokative Kunstwerke am Computer kreiert und ausdruckt. Für ihn ist die Präsentation in der Kreuzkirche quasi ein Heimspiel, denn der 1986 in Brasilien geborene Braun studierte von 2008 bis 2012 Zeichnung und Neue Medien an der Freien Kunstakademie Nürtingen. Seitdem arbeitet er als freier Künstler. Seine Werke, die sich oft auf Pop und Massenkultur beziehen, sind noch bis zum 20. November in der Kreuzkirche zu sehen. Die Ausstellung kann täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden.




Unsere Empfehlung für Sie