Olympia 2021 Stuttgarterin Elisabeth Seitz wird starke Fünfte am Stufenbarren

Elisabeth Seitz war sichtlich zufrieden mit ihrer Leistung. Foto: dpa/Friso Gentsch
Elisabeth Seitz war sichtlich zufrieden mit ihrer Leistung. Foto: dpa/Friso Gentsch

Elisabeth Seitz hat im Finale am Stufenbarren eine gute Vorstellung gezeigt und ist auf Platz fünf gelandet. Die Stuttgarterin verpasst dabei nur knapp die Bronzemedaille.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Tokio - Turnerin Elisabeth Seitz hat bei den Olympischen Spielen in Tokio einen starken fünften Platz am Stufenbarren belegt. Die Stuttgarterin bekam am Sonntag im Ariake Gymnastics Center für ihre Übung 14,400 Punkte, blieb aber hinter der punktgleichen Vierten Yufei Lu aus China zurück.

Die Goldmedaille sicherte sich Favoritin Nina Derwael aus Belgien mit 15,200 Punkten und ist damit Nachfolgerin der Russin Alija Mustafina. Zweite wurde die Russin Anastasia Iljankowa mit 14,833 Punkten. Mehrkampf-Olympiasiegerin Sunisa Lee aus den USA gewann mit 14,500 Punkten Bronze.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Geschichte! Zverev gewinnt mit famoser Leistung Gold

US-Superstar Simone Biles hatte aufgrund mentaler Probleme ihren Start abgesagt.

Unsere Empfehlung für Sie