Ostfildern 6,5 Millionen Euro kostet das Schulungszentrum

Von jüv 

Von der neuen Einrichtung auf dem Campus der Sportschule Ruit profitiert nicht nur der Schießsport.

Im kommenden Jahr soll das  Schulungszentrum, das mit modernster Technik und barrierefreiem Zugang  ausgestattet ist. fertig sein. Foto: Horst Rudel
Im kommenden Jahr soll das Schulungszentrum, das mit modernster Technik und barrierefreiem Zugang ausgestattet ist. fertig sein. Foto: Horst Rudel

Ostfildern - Der Bau für das neue Schulungszentrums des Württembergischen Schützenverbands (WSV) liegt voll im Zeitplan. Vor Kurzem ist das Richtfest des Rohbaus auf dem Campus der Sportschule Ruit in Ostfildern gefeiert worden, Mitte des kommenden Jahres soll das Gebäude eingeweiht werden. Doch nicht nur Freunde des Schießsports profitierten von der neuen Einrichtung, sie komme der „ganzen Sportfamilie zugute“, wie die Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange beim Richtfest betonte. Möglich wird dies durch multifunktionale Räume, die auch für andere Sportarten genutzt werden könnten.

Rund 6,5 Millionen Euro soll das Schulungszentrum kosten, in dem Athleten der Disziplinen Luftgewehr und -pistole ebenso trainieren können wie die Kleinkaliber- und Bogenschützen. Alle Schießstände werden laut dem WSV mit modernster Technik ausgestattet und barrierefrei zu erreichen sein. Somit können sie auch behinderte Sportler nutzen.

Für Zuschauer hat das Zentrum ebenfalls einiges zu bieten, denn durch die offene Bauweise mit breiter Glasfront und Videoübertragung wird das Sportgeschehen auch vom Foyer aus gut zu beobachten sein. Ein Seminarraum, der 25 Personen Platz bietet, vervollständigt das Konzept des für den Trainings- und Wettkampfbetrieb bestens gerüsteten modernen Schützenzentrums.

Dem WSV zufolge werden die Kosten durch Eigenmittel des rund 85 000 Mitglieder zählenden Verbands sowie durch eine Beteiligung des Württembergischen Landessportbunds (WLSB) mit 1,5 Millionen Euro und 500 000 Euro Baufördermittel gestemmt. Damit entsteht auf dem Sportschulgelände ein weiterer großer Komplex, nachdem erst im vergangenen Sommer das neue Campus-Gebäude in Betrieb genommen worden war.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie