Die Seniorin schenkte der Anruferin Glauben und hob am Nachmittag das Geld bei ihrer Bank ab. Wie immer bei derartigen Straftaten holte die selbst ernannte Enkelin das Geld nicht persönlich ab. Stattdessen nahm am Abend ein angeblicher Bekannter das Geld von dem arglosen Opfer entgegen. Wenig später flog der Betrug auf. Die Polizei warnt vor solchen Betrügern und rät, in diesen Situationen vorsichtig zu sein.