Ostfildern Wohnhaus evakuiert

Von red 

Aufregung in den Abendstunden. Weil es aus einer Pelletsanlage geraucht hat, ist ein Wohnhaus im Ortsteil Nellingen evakuiert worden.

Die Feuerwehr war schnell vor Ort. Die Bewohner blieben unverletzt. Foto: 7aktuell.de/Max Rühle
Die Feuerwehr war schnell vor Ort. Die Bewohner blieben unverletzt. Foto: 7aktuell.de/Max Rühle

Ostfildern - Eine starke Rauchentwicklung hat am Freitagabend zu einem Einsatz der Rettungskräfte in der Olgastraße im Ostfilderner Ortsteil Nellingen geführt.

Wie die Polizei berichtet, haben mehrere Anrufer der Feuerwehr gegen 21.15 Uhr starken Rauch im Bereich des zweiten Obergeschosses eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Teil der Bewohner das Gebäude bereits verlassen, die noch im Gebäude befindlichen Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Als Ursache der Rauchentwicklung konnte durch die Feuerwehr eine Fehlfunktion der Pelletheizung ausgemacht werden. Nachdem diese außer Betrieb gesetzt und das Gebäude belüftet worden war, kehrten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften im Einsatz.