Panda-Zwillinge im Berliner Zoo Tiere bekommen traumhafte Namen

Von red/dpa 

Vor 100 Tagen wurden im Berliner Zoo zwei Pandas geboren. Jetzt wurden die chinesischen Namen der beiden Jungtiere bekannt gegeben.

Meng Xiang und Meng Yuan heißen die beiden jungen Pandas im Berliner Zoo. Foto: AFP/JOHN MACDOUGALL
Meng Xiang und Meng Yuan heißen die beiden jungen Pandas im Berliner Zoo. Foto: AFP/JOHN MACDOUGALL

Berlin - Die Panda-Zwillinge im Berliner Zoo heißen Meng Xiang und Meng Yuan. Das gab der Zoo am Montag bekannt - nach chinesischer Tradition anlässlich des 100. Lebenstages der Jungtiere. Für Zoo-Besucher sollen die beiden erst 2020 zu sehen sein. Ins Deutsche übersetzt heißen die Namen „Ersehnter Traum“ und „Erfüllter Traum“.

Die je sechs Kilo schweren Zwillings-Männchen waren am 31. August zur Welt gekommen. Es war nach früheren erfolglosen Versuchen mit anderen Paaren die erste Panda-Geburt überhaupt in Berlin. Panda-Jungtiere werden nur spärlich behaart und blind geboren.