Pfingsten in Stuttgart Bischof July predigt in Stuttgart

In der Johanneskirche tritt am Pfingstsonntag das Trio „Scharff 3fach“ mit dem Orgel-Virtuosen Georg Ammon auf. Foto: Georg Linsenmann
In der Johanneskirche tritt am Pfingstsonntag das Trio „Scharff 3fach“ mit dem Orgel-Virtuosen Georg Ammon auf. Foto: Georg Linsenmann

Zum Pfingstfest predigt nicht nur Landesbischof Frank Otfried July zweimal in Stuttgart, die evangelische Stadtkirche will auch Künstlern eine Bühne geben.

Lokales: Martin Haar (mh)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In seinem Pfingstwort wird Landesbischof Frank Otfried July am Montag um 11 Uhr in der Stiftskirche zur Solidarität mit allen aufrufen, die benachteiligt aus der Coronapandemie hervorgehen. Gleichzeitig wird er dieses Pfingstereignis auch zum Anlass und als Beispiel nehmen, dass Gott den Menschen stets Hoffnung für einen neuen Aufbruch schenkt.

Seine Predigt an Pfingstmontag, dem Tag der weltweiten Kirche, steht unter dem Motto „Du bist bei mir“ (Psalm 23). Der Gottesdienst, der von Mitgliedern des Internationalen Konvents christlicher Gemeinden in Württemberg gestaltet wird, ist auch im Internet zu sehen. Zudem predigt Landesbischof July anlässlich einer ökumenischen Pfingstvesper im katholischen Dom St. Eberhard am Sonntag um 18 Uhr mit dem katholischen Stadtdekan Christian Hermes und Bischof Gebhard Fürst.

Gefeiert wird Pfingsten freilich auch im ganzen Stuttgarter Kirchenkreis. „Das Pfingstfest ist ein Ereignis, dessen Ursprung lange zurückliegt. In dieser von den Corona-Auswirkungen geprägten Zeit ist es aber höchst aktuell“, sagt Stadtdekan Søren Schwesig.

Gottesdienste in den Abendstunden

Gefeiert werde in diesem Jahr jedoch nicht wie üblich an Pfingstsonntag mit einer Nacht der offenen Kirchen, sondern mit Gottesdiensten in den Abendstunden. „Aufgrund der sinkenden Inzidenz können überall Präsenzgottesdienste mit den jeweiligen Sicherheitsauflagen stattfinden“, sagt Schwesig. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Kunst.

Denn die Kirchen wollen den von der Coronapandemie und dem langen Lockdown gebeutelten Künstlern und Künstlerinnen die Möglichkeit eines Auftritts geben. So spielen zum Beispiel um 22 Uhr in der Johanneskirche das Trio Scharff 3fach oder der Jazzmusiker Daniel Sissenich in der Kirche in Stuttgart-Giebel um 19 Uhr.  

Kirche im Zeichen der Kunst

Alle Termine unter
: www.stuttgart-evangelisch.de www.kath-kirche-stuttgart.de



Unsere Empfehlung für Sie