Endgültiges Datum steht noch nicht fest

Den konkreten Zeitpunkt seines endgültigen Dienstendes wolle er vorerst offen lassen, um den Termin des Wahltages mit den Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats abstimmen zu können. Wegen anstehender Landtags- und Bundestagswahl sowie vieler Feiertage werde es nicht so einfach sein, einen geeigneten Termin zu finden. Es gelte auch abzuwägen, ob man die Schulteswahl nicht mit der des Landesparlaments im März zusammenlegen solle. Sicher sei hingegen, „dass ich mich bis zum letzten Tag voll reinhängen werde“, betonte Schaffer. Er ist zurzeit der dienstälteste aller Bürgermeister im Rems-Murr-Kreis.