Polizei Ludwigsburg auf Facebook Kleiner Junge verkleidet sich als Polizist und geht zum Einsatz

Von Beate Grünewald 

Die Polizei Ludwigsburg punktet auf Facebook mit einem Posting, das einen kleinen Jungen in Polizeiuniform zeigt. Tatsächlich war die Polizei gerade im Einsatz, als sie die unerwartete Verstärkung erhielten.

Die Polizei Ludwigsburg bekam Verstärkung von einem sehr jungen Nachwuchspolizisten. (Symbolbild) Foto: -/Phillip Weingand
Die Polizei Ludwigsburg bekam Verstärkung von einem sehr jungen Nachwuchspolizisten. (Symbolbild) Foto: -/Phillip Weingand

Kornwestheim - Ein kleiner Junge aus Kornwestheim ist durch die Polizei Ludwigsburg zu unerwartetem Ruhm gekommen. Anlass war laut Polizei „eine ganz gewöhnliche Unfallaufnahme“, zu der die Beamten überraschend Verstärkung bekamen.

Laut Polizei waren Kollegen wegen der Aufnahme eines Unfalls in einem Wohngebiet in Kornwestheim, als sie dabei von einem kleinen Jungen beobachtet wurden. Dieser sah seine Vorbilder in blau, ging kurzerhand nach Hause und kehrte als Polizist verkleidet zurück.

Junge verkleidet sich als Polizist

Die Beamten staunten nicht schlecht, denn den drei silbernen Sternen auf den Schulterklappen zufolge, hatten sie es hier mit einem Polizeioberkommissar zu tun. Auf dem Foto grinst der kleine Junge in die Kamera – „bewaffnet“ mit einem roten Funkgerät und einem flauschigen Kuscheltier.

„Die Aufnahme eignet sich sicher in ein paar Jahren gut als Bewerbungsfoto“, schreibt die Polizei Ludwigsburg zu dem Bild auf Facebook und ergänzt: „wenn er dann immer noch Polizist werden möchte“. Bei den Facebooknutzern kommt das Posting auf jeden Fall gut an: „Wie süß“, kommentieren einige und ein anderer schreibt: „Könnte mein Kleiner sein. Der steht auch schon mal an der Straße in Uniform mit Kelle.“




Unsere Empfehlung für Sie