Polizei Stuttgart warnt vor Betrügern 200 Anrufe von falschen Polizeibeamten

Von red 

Aus aktuellem Anlass schickt die Polizei eine Warnung zur Verbreitung an die Presse: Derzeit häufen sich die Anrufe von falschen Polizeibeamten.

Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizisten (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizisten (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass erneut vor einer Masche von Betrügern. So würden sich diese am Telefon als Polizeibeamte ausgeben, um an Geld oder Wertsachen zu kommen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter aktuell auch zur Stunde versuchen, durch zahlreiche Anrufe bei älteren Menschen neue Opfer zu finden. Seit Sonntagabend seien der Polizei rund 200 betrügerische Anrufe gemeldet worden.

Falsche Polizisten schicken Kurier vorbei

Die Unbekannten geben sich als Polizisten aus und täuschen vor, über den Polizeiruf „110“ oder andere Behördenleitungen anzurufen. In der Regel gaukeln die falschen Beamten vor, dass Geld und Wertsachen weder zu Hause noch auf der Bank sicher seien. Schließlich kündigen sie an, einen Polizisten in ziviler Kleidung oder einen Kurier vorbei zu schicken, der Geld und Wertsachen zur sicheren Verwahrung abholt.

Bislang sind der Polizei keine Fälle bekannt geworden, bei der eine Geldübergabe stattgefunden hat.

Sonderthemen