Polizeibericht aus Leonberg Diebe stehlen 250 Zigarettenschachteln

Von arno 

Jetzt sucht die Polizei nach einem dreisten Diebespärchen.

Bei beiden soll es sich laut Polizeibericht um Osteuropäer handeln. Foto: pixabay
Bei beiden soll es sich laut Polizeibericht um Osteuropäer handeln. Foto: pixabay

Leonberg - Ein dreistes Diebespärchen ist am Mittwochnachmittag in der Filiale eines Discounters in der Glemseckstraße aufgetreten. Die beiden Täter hatten die Verkaufsräume gegen 15.30 Uhr betreten.

Während die Frau eine Mitarbeiterin in ein Gespräch verwickelte, begab sich ihr Komplize an eine unbesetzte Kasse, öffnete die Sicherung des dortigen Zigarettenträgers und verstaute mehr als 250 Schachteln im Wert von etwa 2000 Euro in mehreren Tüten. Als ein Kunde die Tat bemerkte und die Mitarbeiterin darauf aufmerksam machte, ergriffen die Unbekannten mit der Beute die Flucht.

Bei beiden soll es sich laut Polizeibericht um Osteuropäer handeln. Der etwa 1,80 Meter große, korpulente Mann hatte dunkle kurze Haare und trug eine kurze Jeans. Die etwa 1,65 Meter große und ebenfalls korpulente Frau hatte schlecht gefärbte blonde Haare und trug ein auffallend buntes T-Shirt sowie eine kurze, weiße Hose.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 0 71 52 /60 50, entgegen.