Ein 22-Jähriger widersetzt sich am Sonntagabend Polizeibeamten, die ihn ins Krankenhaus bringen wollen.

Leonberg - Polizeibeamte haben es am Sonntagabend in Eltingen mit einem jungen Mann zu tun bekommen, der sich offensichtlich in einer massiven psychischen Ausnahmesituation befand. Wie die Polizei berichtet, sollte der 22-Jährige gegen 20.50 Uhr aufgrund seines Zustandes zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden.

Dabei beleidigte er die Polizisten, schlug und trat nach ihnen und bespuckte sie sowie Passanten. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Ihm wurde zudem eine Spuckschutzhaube angezogen, dann wurde er ins Krankenhaus gefahren. Auch dort leistete er Widerstand, bedrohte und beleidigte die Polizeibeamten und das Klinikpersonal. Er wurde schließlich in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Sindelfingen Angriff Leonberg