Nach dem 29-jährigen Mann war bereits seit Längerem aufgrund von Diebstahlsdelikten gefahndet worden.

Weil der Stadt - Die Bundespolizei hat am Samstag einen mutmaßlichen 32-jährigen Taschendieb in Stuttgart-Rohr festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen durchsuchten Polizisten am Mittwoch das Zimmer des Tatverdächtigen in einer Asylunterkunft in Weil der Stadt.

Hierbei trafen die Zivilfahnder auf den 29-jährigen Mitbewohner des Festgenommenen, der den Beamten ebenfalls nicht unbekannt war. Nach dem 29-jährigen Mann war bereits seit Längerem aufgrund von Diebstahlsdelikten gefahndet worden. Im Gemeinschaftszimmer der beiden polizeibekannten Männer konnten letztlich diverse Beweismittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Der gesuchte Mitbewohner wurde vorläufig festgenommen und am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Richter vorgeführt. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.

Lesen Sie mehr zum Thema

Weil der Stadt Polizei Asylbewerber