Pro und Kontra Tarifeinheit Zoff um Gesetzentwurf hält an

Von  

Der Bundestag hat erstmals über den Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles zur Tarifeinheit debattiert. Eine Befriedung des anhaltenden Konflikts ist nicht in Sicht. Die Spartengewerkschaften sind weiterhin auf den Barrikaden.

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) muss ihren Gesetzentwurf zur Tarifeinheit im Betrieb gegen heftige Kritik der Opposition und vieler Gewerkschafter verteidigen. Foto: dpa
Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) muss ihren Gesetzentwurf zur Tarifeinheit im Betrieb gegen heftige Kritik der Opposition und vieler Gewerkschafter verteidigen. Foto: dpa

Stuttgart - Das geplante Gesetz der großen Koalition zur Tarifeinheit soll Konflikte zwischen konkurrierenden Gewerkschaften innerhalb eines Betriebes lösen. Am Donnerstag hat erstmals der Bundestag darüber diskutiert. Massive Kritik üben Grüne und Linkspartei sowie kleine Gewerkschaften – sie halten das Vorhaben für verfassungswidrig. Dazu ein Pro und Kontra der StZ-Redaktion.