Programm von Donnerstag bis Sonntag Holzgerlinger Open-Air auf der Zielgerade

Vor der Pandemie war die Band  Mirena Stammgast beim Grafenauer Lichterfest (Archivbild).  Jetzt dürfen die Musiker endlich wieder auftreten. Foto: Bernd Epple/Bernd Epple
Vor der Pandemie war die Band Mirena Stammgast beim Grafenauer Lichterfest (Archivbild). Jetzt dürfen die Musiker endlich wieder auftreten. Foto: Bernd Epple/Bernd Epple

Noch vier Tage Programm bei „Kultur im Freien“ in Holzgerlingen. Auf der Wiese hinter dem Gastbetrieb Wanners Vis-à-Vis ist von Donnerstag bis Sonntag jeden Tag etwas geboten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Holzgerlingen - Die erste Halbzeit von „Kultur im Freien“ auf der Wiese hinter Wanners Vis-à-Vis ist am Sonntag mit dem Gastspiel von Hearts and Bones zu Ende gegangen. Am Donnerstag, 17. Juni, startet das Restprogramm. Um 20 Uhr will die Schwobakomede mit Friedel Kehrer, Elbeth Gscheidle und Markus Zipperle die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Am Freitag, 18. Juni, ist die Band Mirena am Start. Die Rockband, die dem Landkreis Böblingen eine sympathische Hymne geschrieben hat, war vor der Pandemie Stammgast beim Grafenauer Lichterfest und diversen anderen Festivitäten. Jetzt freuen sich die Musiker, endlich wieder vor einem Live-Publikum spielen zu dürfen.

Am Samstag gehört die Bühne dem Quartett Strings unplugged. Die Band spielt eigenwillige Akustik-Interpretationen von Fleetwood Mac bis Pharrell Williams. Den Schlussakkord setzt am Sonntag Patrick Bopp (Füenf) mit seinem Mitmach-Konzert „Singen für alle“. Weitere Infos und Vorverkauf unter www.kulturimfreien.de auf der Veranstalter-Homepage.




Unsere Empfehlung für Sie