Radunfall in Stuttgart-Vaihingen 16-Jährige stürzt über Autotür und wird bewusstlos zurückgelassen

Von  

Ein Mädchen will an einem Auto vorbeifahren, das mitten auf der Fahrbahn steht. Plötzlich öffnet sich die Beifahrertür, die Schülerin stürzt darüber und verliert das Bewusstsein. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Ein Rettungswagen brachte das gestürzte Mädchen in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Nicolas Armer/Nicolas Armer
Ein Rettungswagen brachte das gestürzte Mädchen in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Nicolas Armer/Nicolas Armer

Stuttgart - Ein unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagabend eine 16-Jährige in Stuttgart-Vaihingen bewusstlos zurückgelassen, nachdem sie gegen die plötzlich geöffnete Beifahrertür gefahren war. Wie die Polizei schreibt, fuhr das Mädchen zwischen 17.30 und 17.55 Uhr mit dem Fahrrad auf der Katzenbachstraße in Richtung Büsnau. Kurz vor der Einmündung „Zum Lauchwald“ stand ein dunkles Auto mit Stuttgarter Kennzeichen mitten auf der Fahrbahn.

Die 16-Jährige wollte rechts am Fahrzeug vorbeifahren, als sich plötzlich die Beifahrertür öffnete. Sie fuhr dagegen, stürzte und verlor dabei das Bewusstsein. Gegen 18 Uhr fand ein vorbeifahrender Radfahrer den Teenager bewusstlos zwischen zwei Autos liegen – er alarmierte die Polizei und den Rettungsdienst, der die Schülerin in ein Krankenhaus brachte. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall oder das Fahrzeug gesehen haben könnten. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0711/8990 4100 an.

Sonderthemen