Raser in Reichenbach Verdacht auf illegales Straßenrennen

Wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen beschlagnahmte die Polizei zwei Führerscheine. (Symbolfoto) Foto: imago images / Ralph Peters/Ralph Peters
Wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen beschlagnahmte die Polizei zwei Führerscheine. (Symbolfoto) Foto: imago images / Ralph Peters/Ralph Peters

Die Polizei beschlagnahmte am Samstag die Führerscheine zweier BMW-Fahrer, weil diese im Verdacht stehen, ein illegales Rennen gefahren zu sein. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Reichenbach -

Auf der B 10 bei Reichenbach gab es nach ersten Erkenntnissen der Polizei in der Nacht auf Sonntag ein illegales Fahrzeugrennen. Die Polizei konnte die zwei verdächtigen Fahrer einer Kontrolle unterziehen und beschlagnahmte deren Führerscheine.

Wie die Polizei erklärte, war zunächst gegen 1.55 Uhr einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, dass die beiden BMW-Fahrer in ihren leistungsstarken Fahrzeugen zügig in Richtung Göppingen unterwegs waren. Dabei beschleunigten die Fahrzeuge mehrmals stark und fuhren nebeneinander her.

Letztlich konnten beide Wagen an der Ausfahrt Ebersbach einer Kontrolle unterzogen werden, die jeweils 41 Jahre alten Fahrer mussten ihre Führerscheine abgeben. Dies hatte die Staatsanwaltschaft Stuttgart angeordnet. Zur genauen Klärung der Umstände bittet das Polizeirevier Esslingen unter Tel. 0711/3990-330 um Zeugenhinweise.




Unsere Empfehlung für Sie