Raub am Bahnhof Fellbach Junger Mann überfallen

Von zin 

Ein 21-Jähriger ist auf dem Heimweg in Fellbach, als er von zwei jungen Männern angesprochen und um Geld gebeten wird. Als er weitergehen möchte, wird er plötzlich angegriffen.

Die Angreifer baten ihr Opfer zunächst um Kleingeld (Symbolbild). Foto: dpa/Andreas Gebert
Die Angreifer baten ihr Opfer zunächst um Kleingeld (Symbolbild). Foto: dpa/Andreas Gebert

Fellbach - Ein junger Mann ist am frühen Sonntagmorgen in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, befand sich der 21-Jährige kurz nach 4 Uhr auf dem Heimweg, als er an der Endhaltestelle der Stadtbahnlinie U1 bei der Lutherkirche von zwei jungen Männern verfolgt wurde.

Mit dem Schlagstock attackiert

In der „Hinteren Straße“ sprachen ihn die beiden an und baten um Kleingeld. Als der 21-Jährige zwei Euro ausgehändigt hatte, wollte er weitergehen, wurde aber von den jungen Männern mit einem Schlagstock geschlagen und musste ihnen seine Geldbörse geben. Einer der Tatverdächtigen soll eine rote Bomberjacke, der andere einen schwarzen Kapuzenpulli getragen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0 71 51/95 00.