Raub in Esslingen Jugendgruppe überfällt 17-Jährigen

Von kaw 

Eine vierköpfige Gruppe überfällt in Esslingen einen 17-Jährigen. Der Junge wird bei dem brutalen Raub verletzt und verliert das Bewusstsein.

Die Polizei leitete eine Fahndung nach den Unbekannten ein. Foto: dpa
Die Polizei leitete eine Fahndung nach den Unbekannten ein. Foto: dpa

Esslingen - Ein 17-Jähriger ist am Donnerstagabend im Esslinger Färbertörlesweg, auf dem Radweg am Neckarufer, von vier Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Laut den Polizeibeamten war der Jugendliche gegen 20 Uhr von der Bahnhofsunterführung in Richtung Neckarufer unterwegs, als er bemerkte, dass er von vier etwa 16 bis 20 Jahre alten Männern verfolgt wurden. Plötzlich spürte der 17-Jährige einen Schlag von hinten. Er ging zu Boden, wurde getreten und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, fehlten seine Geldbörse und sein Handy.

Die Polizei wurde erst später informiert. Die Fahndung blieb bislang ergebnislos. Die Kriminalpolizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hat folgende Beschreibung der Unbekannten veröffentlicht:

Der Erste wird als etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Er trug eine schwarze Brille, eine weit geschnittene Jeanshose und graue Nike-Turnschuhe. Der Zweite soll etwa 1,85 bis 1,95 Metern groß und von dicker Statur sein. Er hatte einen dunklen Zweizentimeterbart und war mit einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Nike-Turnschuhen bekleidet. Der dritte Räuber ist etwa 1,75 Meter groß und muskulös. Er trug einen Gürtel mit einer silbern glänzenden Schnalle und eine Basecap mit einem silberfarbenen Nike Emblem. Vom vierten Täter liegt keine Beschreibung vor.

Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0711/3990-0 entgegen.