Raub in Stuttgart-Mitte 42-Jähriger brutal verprügelt und ausgeraubt

Von red 

Ein 42-Jähriger befindet sich mit seiner Begleiterin an der U-Haltestelle Rathaus, als ihn mehrere Männer brutal attackieren und ausrauben. Die Polizei sucht Zeugen.

In Stuttgart-Mitte wurde ein Mann  verprügelt und ausgeraubt. (Symbolbild) Foto: picture-alliance/ dpa
In Stuttgart-Mitte wurde ein Mann verprügelt und ausgeraubt. (Symbolbild) Foto: picture-alliance/ dpa

Stuttgart-Mitte - Mehrere unbekannte Männer haben in der Nacht zum Samstag einen 42-Jährigen in Stuttgart-Mitte brutal verprügelt und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei meldet, hatte sich der 42-Jährige gemeinsam mit seiner Begleiterin in der Unterführung der U-Haltestelle Rathaus aufgehalten, als er zwischen 23 und 1 Uhr von vier oder fünf Männern nach Geld gefragt wurde. Als er verneinte, bedrohte ihn einer der Täter mit einem Messer. Außerdem schlugen die Männer auf ihn ein und traten ihn, als er auf dem Boden lag, gegen den Oberkörper.

Die Polizei sucht Zeugen

Nachdem die Unbekannten den Geldbeutel gestohlen hatten, entfernten sie sich in Richtung Marktplatz. Der 42-Jährige, der Prellungen und Schürfwunden erlitt und zur Tatzeit nach eigenen Angaben betrunken war, zeigte den Vorfall erst am Samstagnachmittag an.

Bei den Tätern soll es sich mutmaßlich um Rumänen gehandelt haben. Der Messerträger hatte einen dunklen Teint, schwarze Haare und Dreitagebart, war zirka 1,65 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt, hatte eine dünne Statur und war mit einem weißen T-Shirt bekleidet. Außerdem führte er einen Rucksack mit sich.

Die Kriminalpolizei bittet unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 um Zeugenhinweise.

Sonderthemen