Raubüberfall in Stuttgart-Zuffenhausen Jogginghosen-Trio mit Machete stürmt Grillparty

Von red/bb 

Mit diesem Ende hatten die Gäste einer Grillparty in Stuttgart-Zuffenhausen nicht gerechnet: Drei mit einer Machete bewaffnete Unbekannte stürmten in den Garten und raubten sie aus. Das Trio trug graue Jogginghosen und war auf besondere Art maskiert.

Auf das Geld der Gäste einer Grillparty in Zuffenhausen hatten es die bisher unbekannten Räuber abgesehen. (Symbolfoto) Foto: dpa
Auf das Geld der Gäste einer Grillparty in Zuffenhausen hatten es die bisher unbekannten Räuber abgesehen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart-Zuffenhausen - Drei unbekannte Männer haben am Mittwochabend das jähe Ende einer Gartenparty auf einem Grundstück an der Öhringer Straße in Stuttgart-Zuffenhausen verursacht. Mit einer Machete bedrohten sie die Anwesenden und raubten ihre Geldbeutel und eine Musikbox.

Wie die Polizei berichtet, feierten am Mittwochabend 16 Menschen auf dem Gartengrundstück eine Grillparty, als gegen 23.40 Uhr die drei Unbekannten auf das Grundstück stürmten. Einer der Täter war mit einer Machete bewaffnet. Sie forderten die Gäste auf, in das Gartenhaus zu gehen und ihre Geldbeutel auf den Boden der Hütte zu legen. Einer der Gäste sollte die Geldbörsen dann nach draußen werfen.

Mit Jogginghosen und weißen „Turbanen“

Lediglich drei Geldbeutel fielen so in die Hände der Räuber. Allerdings befanden sich darin hauptsächlich Ausweisdokumente und Karten. Einen größeren Geldbetrag erbeuteten die Unbekannten nicht. Vor ihrer Flucht nahmen sie noch eine Musikbox aus dem Garten mit, anschließend flüchteten sie.

Rund ein Dutzend Streifenwagen sowie ein Polizeihubschrauber fahndeten bisher erfolglos nach dem Trio.

Die drei Täter waren schlank und trugen alle graue Jogginghosen. Zur Maskierung hatten sie sich weiße Tücher in der Art eines Turbans um Kopf und Gesicht gewickelt. Die Gäste beschrieben ihr Aussehen als „südländisch“. Der Haupttäter mit der Machete, der als einziger während des Überfalls den Mund aufgemacht hatte, sprach akzentfreies Deutsch.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.

Sonderthemen