Reaktionen auf Kriminalstatistik Wie sicher fühlen sich junge Stuttgarter?

Von Leonie Thum 

Laut Statistik ist Baden-Württemberg zwar das sicherste Bundesland. Doch nicht alle Menschen in Stuttgart nehmen das so wahr. Stuggi TV hat sich auf der Königstraße umgehört.

Stuttgart - Nachts lieber nicht allein im Dunkeln: Wenn es um das Gefühl der Sicherheit geht, haben Menschen in Stuttgart gemischte Gefühle. Zu diesem Ergebnis kommt eine Straßenumfrage von Stuggi TV. Gefragt nach dem Sicherheitsempfinden in ihrer Stadt, waren die Befragten uneinig. Während ein junger Mann angab, dass er sich komplett sicher fühlt und nicht mehr Polizei auf den Straßen möchte, fühlte sich der nächste nachts besonders am Bahnhof manchmal unwohl.

Auch eine junge Frau sagte, sie sei im Dunkeln lieber mit Freunden als alleine auf der Straße unterwegs, die nächste ist sogar noch vorsichtiger: „Ich habe immer ein Pfefferspray dabei“, sagt sie. Eine dritte sieht das Ganze wieder lockerer: Wenn sie nachts auf den Straßen unterwegs sei, habe sie sich noch nie mehr polizeiliche Unterstützung gewünscht.

Baden-Württemberg ist laut der jüngsten Kriminialstatisik das sicherste Bundesland. Auf 100.000 Einwohner kamen 2015 nur 5761 Straftaten, im Vergleich mit den Ländern der beste Wert.

Sonderthemen