Reaktionen zum VfB-Stuttgart-Trainer „Der VfB experimentiert rum“

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Da ich ja die letzte Zeit immer zu den Dauernörglern gehörte und wie viele Andere Labbadias Abgang nun begrüße, muss ich jedoch sagen, bin ich trotzdem alles andere als einverstanden mit der Schneider Lösung. Ja, er ist ein sympathischer Trainer, ja er hat Stallgeruch, ja er hat Erfolge als Trainer gefeiert. Der VfB ist ein Verein, der – gefordert von seinen Fans und seinem Umfeld – möglichst immer auf der internationalen Bühne spielen soll und auch will, mittelfristig selbstverständlich sogar Champions League. Hierzu braucht es aber einen Trainer, der das internationale Geschäft versteht, der die Erfahrung mitbringt, siehe Beispiel Thomas Schaaf. Was macht der VfB nun? Er experimentiert zum x-ten Mal infolge rum (Jens Keller, Markus Babbel, Bruno Labbadia, etc) und gibt diese große Aufgabe in die Hände eines blutjungen und unerfahrenen Trainers. Sorry, wir sind nun mal nicht Mainz oder Freiburg, wo diese Taktik aufgeht. Der Druck ist in Stuttgart viel zu groß. Mit solchen Entscheidungen wie jetzt die Schneider Berufung hat sich für mich der VfB endgültig als „Kläpperlesverein“ geoutet. Ich habe nichts gegen Thomas Schneider. Aber nur weil er mal ein guter Spieler und nun B-Jugend-Trainer (!) war, hat er noch lange nicht das Zeug, den VfB dauerhaft aufzubauen, auch wenn ich es ihm wünsche. Aber ich glaube ehrlich gesagt nicht daran.“ (User VfBjo)

„Die Spieler sind überfordert und ein zusammen gewürfelter Haufen – der neue Trainer wird sicher auch beim VfB den Herbst nicht überstehen! Ich lese immer: die Fans müssen bei Laune gehalten werden – die Fußballvereine nehmen viel Geld ein – daher sollte auch auf die Leistung der Spieler mehr Druck erfolgen. Wer nicht spurt kann die Koffer packen!“ (User Claus-peter Rausch)

„Hauptsache der VfB darf jetzt wieder neuen Trainergehältern hinterherrennen. Schneider ist ein Guter, aber ich habe gehofft, man lernt aus der Vergangenheit, nachdem Labbadia erst im Frühjahr verlängert hat.“ (User Johannes Nißle)

„Zum Scheitern verurteilt! Super VfB, weiter so!“ (User Joachim Astor)




Unsere Empfehlung für Sie