Remake „Stephen King’s It“ So gruselig ist der Trailer

Von red/loj 

Scharen junger Gruselfreunde hat er verschreckt: Pennywise, der Clown aus Stephen Kings Horror-Klassiker „Es“. Jetzt ist der Trailer zur Neuverfilmung erschienen – und macht Lust auf mehr.

Pennywise, der gruseligste Clown der Filmgeschichte, erwacht wieder zum Leben. Foto: dpa
Pennywise, der gruseligste Clown der Filmgeschichte, erwacht wieder zum Leben. Foto: dpa

Stuttgart - Pennywise ist wieder da. Der vermutlich gruseligste Clown der Filmgeschichte kommt in die Kinos. Erdacht hat den Kinderschreck vor mehr als 30 Jahren Horror-Meister Stephen King, das Buch „Es“ zählt bis heute zu den erfolgreichsten Bücher des US-Autors. Millionen Leser hat die Geschichte einer Gruppe junger Verlierer, die sich in einer amerikanischen Kleinstadt gegen das ultimativ Böse behaupten und sich dabei ihren schlimmsten Ängsten stellen muss, in den Bann geschlagen.

Bereits 1990 war die Geschichte zum ersten Mal verfilmt worden, damals mit Tim Curry in der Rolle des Clowns. Auch wenn jene Version fürs Fernsehen produziert worden war und deshalb in den Gruselszenen dem Zuschauer nicht wirklich weh tat, überzeugte die TV-Ausgabe des Horrorclowns durch Tim Currys Auftritt und die atmosphärische Dichte.

Trotzdem hat die 27 Jahre Verfilmung eine gewisse Patina angesetzt, weshalb ein Remake für viele Fans durchaus sinnvoll erscheint. Wie gut die gelungen ist, wird sich im September erweisen, dann kommt „Stephen King’s IT“ in die Kinos. Einen ersten Vorgeschmack gibt der jetzt von Warner Brothers veröffentlichte Trailer: