Renningen im Kreis Böblingen Betrunkener Radfahrer rammt Hauswand

Von rmu 

Ein 30 Jahre alter Radfahrer hat am Donnerstagmittag die Kontrolle über sein Fahrrad verloren und ist gegen eine Hauswand geprallt. Die Polizei stellte fest, dass er deutlich zu viel getrunken hatte.

Der 30-Jährige hatte zu viel Alkohol getrunken und verlor die Kontrolle über sein Fahrrad. Foto: dpa
Der 30-Jährige hatte zu viel Alkohol getrunken und verlor die Kontrolle über sein Fahrrad. Foto: dpa

Böblingen - Ein betrunkener Radfahrer ist in Renningen (Kreis Böblingen) gegen eine Hauswand geprallt.

Wie die Polizei berichtet, hatte der 30-Jährige am Donnerstag um 13 Uhr von einem abschüssigen Feldweg aus in die Ulmenstraße einbiegen wollen. Dabei kam er allerdings von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Fußgängerweg, durch einen Vorgarten und kollidierte schließlich mit der Hauswand. Der 30-Jährige wurde dabei gegen eine Fensterscheibe geschleudert und stürzte zu Boden.

Ein Hausbewohner hatte den Schlag gehört und entdeckte den leicht verletzten Radfahrer. Die Polizei stellte schließlich fest, dass er deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte. Daher musste der Radler sich im Krankenhaus einer Blutabnahme unterziehen. Am Haus entstand ein Schaden von 500 Euro, auch das Fahrrad wurde beschädigt.