Residenzschloss Ludwigsburg Lange Nacht im Schloss

Von pho 

Am Samstag ist „Frühlingserwachen“ im Schloss Ludwigsburg: Besucher können bis Mitternacht in den barocken anlagen schlendern. Es gibt Führungen, Ausstellungen und auch Wein.

Es gibt nicht oft die Gelegenheit, das Schloss bei Nacht zu besuchen. Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg 3 Bilder
Es gibt nicht oft die Gelegenheit, das Schloss bei Nacht zu besuchen. Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Ludwigsburg - Das Residenzschloss Ludwigsburg lockt an diesem Samstag mit einer Langen Nacht: Bei der „Frühlingserwachen“ genannten Aktion können Besucher bis Mitternacht an verschiedene Aktionen im Schloss teilnehmen. Beispielsweise gibt es von 17 Uhr bis 22 Uhr halbstündlich Sonderführungen. Jede Stunde von 17 Uhr an gibt es auch Führungen durch die „Klötzlebauer“-Lego-Ausstellung. Um 19 Uhr gibt es einen Lego-Workshop im Häuser- und Fassadenbau für Erwachsene. Hierfür ist eine telefonische Voranmeldung unter 0 71 41/18 64 00 erforderlich.

Eine neue Ausstellung gibts auch

Am Samstag wird um 17 Uhr auch eine neue Ausstellung im Schloss eröffnet: „Caché – Schloss Ludwigsburg hinter den Kulissen“. Hier werden Fotos von Räumen des Schlosses gezeigt, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Der Eintritt für die Lange Nacht im Schloss kostet 13 Euro. Ein Glas Wein und ein barockes Häppchen sind im Preis inbegriffen. Eine Sonderführung kostet neun Euro pro Person.