Riesenkürbisse im Blühenden Barock Um die Wette geschnitzt

Von mbo 

Im Rahmen der Kürbisausstellung in Ludwigsburg haben acht Künstler am Wochenende um die Wette geschnitzt. Die Figuren aus der Welt der Märchen sind noch bis 3. November zu sehen.

Jeroen van de Vlag belegt beim Schnitzfestival im Blühenden Barock den ersten Platz. Foto: Kürbisausstellung 8 Bilder
Jeroen van de Vlag belegt beim Schnitzfestival im Blühenden Barock den ersten Platz. Foto: Kürbisausstellung

Ludwigsburg - Mit langweiligen Geistern, die von einem schwach lodernden Teelicht beleuchtet werden, geben sich die acht Künstler, die am vergangenen Wochenende am Riesenkürbis-Schnitzfestival im Blühenden Barock teilgenommen haben, nicht zufrieden. Bei strahlendem Sonnenschein schnitzten drei Frauen und fünf Männer kunstvolle Figuren aus der Welt der Märchen und Sagen. Am Ende gaben rund 2200 Besucher, die den Tag über die Möglichkeit gehabt hatten, den Künstlern über die Schulter zu schauen, ihre Stimme ab.

Jeroen van de Vlags Drache stand in der Kunst des Publikums ganz oben. Die Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg ist noch bis Sonntag, 3. November, geöffnet.