S-Bahn Stuttgart Weichenstörung bei Schwabstraße bremst Züge aus

Von isa 

Wegen einer Weichenstörung wird die S-Bahn-Strecke zwischen Hauptbahnhof und Schwabstraße am Dienstagmittag für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Wegen einer Weichenstörung wird der S-Bahn-Verkehr in Stuttgart zwischen Hauptbahnhof und Schwabstraße am Dienstagmittag für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Foto: dpa
Wegen einer Weichenstörung wird der S-Bahn-Verkehr in Stuttgart zwischen Hauptbahnhof und Schwabstraße am Dienstagmittag für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Foto: dpa

Stuttgart - Wegen einer Weichenstörung im Bereich der Haltestelle Schwabstraße in Stuttgart ist der S-Bahn-Verkehr am Dienstagmittag zwischen Hauptbahnhof und Schwabstraße für etwa eine Stunde eingestellt worden.

Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn berichtet, hatten die Techniker den Schaden bis etwa 13.30 Uhr behoben. Dann wurde der Betrieb wieder aufgenommen. "Ich denke, dass die Züge im Berufsverkehr wieder normal fahren", so der Sprecher.

Aus Sicherheitsgründen war die S-Bahn-Strecke von etwa 12.30 Uhr an zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Schwabstraßen in beiden Richtungen gesperrt worden.

Die S-Bahnen wurden im Zeitraum der Sperrung um den Stuttgarter Hauptbahnhof (tief) geleitet oder endeten an anderen Bahnhöfen.




Unsere Empfehlung für Sie