Sängerin beim Basketball Adele stiehlt den Lakers die Schau

Gut gelaunt: Adele und ihr Freund Rich Paul bei einem Basketballspiel der Los Angeles Lakers. Foto: AFP/KEVORK DJANSEZIAN
Gut gelaunt: Adele und ihr Freund Rich Paul bei einem Basketballspiel der Los Angeles Lakers. Foto: AFP/KEVORK DJANSEZIAN

Ist das nicht Adele? Besucher des Basketballspiels der Los Angeles Lakers gegen die Golden States Warriors staunten nicht schlecht, als sie den britischen Superstar am Spielfeldrand entdeckten.

Digital Unit : Theresa Schäfer (the)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Los Angeles - Seit ihrer Single-Veröffentlichung ist die britische Sängerin Adele wieder voll in den Schlagzeilen. Entsprechend groß war das Aufsehen, als die 33-Jährige am Dienstag in Los Angeles ein Basketballspiel der Los Angeles Lakers gegen die Golden State Warriors besuchte. Viele versuchten, mit ihren Smartphones ein Foto von der Grammy-Gewinnerin zu machen.

Adele, die mit ihrem Freund Rich Paul direkt am Spielfeld saß, schien das nicht zu stören. Die Britin lächelte freundlich und winkte ihren Fans zu. Die 33-Jährige hatte sich für die Basketball-Partie ganz schön herausgeputzt: Sie trug einen eleganten Leder-Jumpsuit, einen edlen Louis-Vuitton-Mantel und hohe Hacken.

Seit Adele mit dem Sportagenten Rich Paul liiert ist, sieht man sie häufiger bei sportlichen Events.

Vergangene Woche veröffentlichte Adele ihre ersten Single seit sechs Jahren. Die gefühlige Klavier-Ballade „Easy On Me“, die in der Nacht zum Freitag erschien, ist die erste Auskopplung aus Adeles sehnsüchtig erwartetem neuen Album „30“, an dem die Britin jahrelang gearbeitet hat. Es soll am 19. November veröffentlicht werden. „Es war verdammt harte Arbeit“, hatte die 33 Jahre alte Sängerin dem Sender BBC Radio 2 gesagt. „Ich habe über Dinge gesungen, von denen ich nicht einmal wusste, dass ich sie fühle oder denke.“ Aber sie sei unheimlich stolz über das Ergebnis.

Zuletzt hatte sie 2015 das Hit-Album „25“ herausgebracht, insgesamt verkaufte sie weit mehr als 100 Millionen Platten.




Unsere Empfehlung für Sie